Sie befinden sich hier: Internet LexikonCMS

CMS Content Management System

Ein CMS (Content Management System) ist ein System zur Erstellung und Verwaltung eines Internetauftitts und der Inhalte. Dabei werden Inhalt und Design voneinander getrennt. Das macht CMS für Unternehmen besonders interessant.

Während die Technik von Programmier-Profis erstellt wird, können Inhalte durch Wissensträger und Fachleute im Unternehmen erstellt werden. CMS hilft Unternehmen den Webauftritt erstellen, verändern und pflegen zu können.

  • Bilder können von verschiedenen Redakteuren auf der Internetseite eingebunden werden.
  • Texte können eingestellt und verändert werden
  • Tabellen können eingefügt werden
  • neue Seiten und Seitenbäume können eingefügt werden
  • ...

Bei modernen Content Management Systemen ist dafür kein spezielles Wissen notwendig. Meist orientieren sich Rich Text Editoren an bekannten Textverarbeitungsprogrammen. Wer mit einer Office Umgebung vertraut ist, kommt mit einem CMS wie TYPO3 meist schnell zurecht.

Ein CMS spart Kosten und bietet die Möglichkeit, Kunden permanent aktuellen Inhalt zu präsentieren. Experten sagen, der Inhalt habe eine zentrale Bedeutung beim Suchmaschinenranking.

Unternehmen haben somit entscheidenden Einfluss auf Suchmaschinenoptimierung.


Dass ein Design einer Internetseite unabhängig vom Inhalt geändert und an die CI Entwicklung eines Unternehmens angepasst werden kann, ist für viele Unternehmen sehr wichtig. Solche Änderungen sind mit einem Content Management System verhältnismäßig einfach.

Auch beim Wechsel von statischen in responsive Internet-Technik (passt sich automatisch an Handys, Tablets und Desktopauflösungen an) ist eine Trennung von Inhalt und Technik wichtig. So kann die Technik und das Design mit enormen Kosteneinsparungen aktualisiert werden.